Unsere Gesellschaft wurde in 2013 gegründet. Unser Haupttätigkeitsbereich ist Metallbearbeitung. In Dezember 2013 hat der staatliche Széchenyi Capital Fund Management Zrt. (AG) in die Gesellschaft eine Risiko Investition getätigt und wurde Miteigentümer mit Minderheitsanteil.

Die Haupteinnahme der Gesellschaft stammte im Jahr 2014 aus direktem Export von aus Eigenkonstruktionen stammenden Haltekonstruktionen für Solarkraftwerke.

Die Gesellschaft hat auch in Ungarn ein erfolgreiches Jahr abgeschlossen und hat mehrere Marktteilnehmer mit verschiedenen Teilen beliefert. Ende 2014 gab es ein Eigentümerwechsel und so kann man die Gesellschaft – abgesehen von der Széchenyi Capital Fund Management Zrt.(AG) – als Familienunternehmen betrachten.

Die Gesellschaft hat in 2015 zwei neue Niederlassungen gegründet. Eine davon ist in Hajdúnánás bei der Müforg Ezredév Kft. und die zweite ist in Kunszentmárton auf den Betriebsgelände der Martin Steel Capital Kft. mit Zweck der Intensivierung der Zusammenarbeit und im Interesse der Maschineninvestitionen.

Als Lieferant der Martin Steel Capital Kft. ist die Zusammenarbeit ununterbrochen und sichert die Gesellschaft einen stabilen Markt, sowie direkten Export.

Die Gesellschaft plant die Einführung der ISO/TS 16949, Qualitätsmanagement der Automobilindustrie. Diese wird voraussichtlich in 2016 realisiert. Bis dahin wird die Gesellschaft als Lieferant der Müforg Ezredév Kft., auf dem Müforg Betriebsgelände in Hajdúnánás, für FAG mit Zentrale in Schweinfurt Deutschland, Lagerringe liefern und kapazitätserweiternde Maschineninvestitionen tätigen.

Magyar
Copyright @ nabak.hu